Anleitung Knitterpapier

Published on April 7th, 2019 | by Sarah

0

Knitterpapier | Hintergrundgestaltung mit Anleitung

Hallo,
schön, dass du da bist. Heute zeige ich dir erneut eine ganz besondere Art der Hintergrundgestaltung, die sogenannte Knittertechnik bzw. das Knitterpapier.

Materialien

 

Was du dazu brauchst, ist lediglich ein Stück Farbkarton in der Farbe deiner Wahl (ich habe mich für Flüsterweiß entschieden) und ein oder zwei Stempelkissen (ich habe Chilli und Osterglocke gewählt). Und schon geht es los.

Papier knüllen

Um den Knittereffekt zu erreichen, müssen wir im ersten Schritt unseren Farbkarton zusammenknüllen.

Knitterpapier, die erste

Nach dem Entknüllen gehen wir mit dem Stempelkissen vorsichtig über die Knitter, so dass wir einige der Knitterlinien mit der Farbe unserer Wahl eingetintet haben. Hierbei kannst du ganz nach Lust und Laune mehr oder weniger Farbe verteilen, versuch doch einfach auch mal verschiedene Mengen.
Die Ergebnisse sind immer wieder unterschiedlich, was diesen Effekt echt zu was besonderem macht.

Einfärben

Papier knüllen

Jetzt geht es an das erneute Zerknüllen des Papieres, da wir ja für die zweite Farben auch neue Knitterlinien benötigen, ansonsten würden wir nur die bereits vorhandenen (und auch schon gefärbten) Linien verwenden.

Knitterpapier, die zweite

Nach dem Entknüllen Farbe Nummer 2 auftragen.

Einfärben

Ich habe mich dazu entschlossen, erst die helle Farbe zu verwenden und im Anschluss die dunkle.
Ob es dabei ein richtig oder falsch gibt, weiß ich nicht. Mein Gedanke war nur, dass ich so in der Hand habe wie dunkel bzw. eben nicht mein Hintergrund wird.

Farbverlauf

Ich habe mehrere Versuche gestartet und das (für mich) schönste Ergebnis habe ich erzielt, als ich die Farben nachträglich mit ein wenig Wasser angesprüht habe. Das gab einen wunderschönen Farbverlauf.
Ich habe dieses Papier im Anschluss mit dem Heißluftfön getrocknet (du weißt ja, ich hab es nicht so mit der Geduld…).

Farbverlauf

Und so haben wir einen wundervollen Hintergrund gestaltet. Was mir sehr gut gefällt ist, dass jedes einzelne Exemplar anders aussieht.

Knitterpapier

Knitterpapier verbasteln

Das Knitterpapier eignet sich für so ziemlich jede Bastelei, für Grußkarten oder für ein Layout, es ist für jede Idee was dabei. Ich habe mich für eine Grußkarte entschieden, um mein neues Teammitglied willkommen zu heißen.

Willkommen im Team

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbasteln und würde mich sehr freuen, wenn du mir einen Kommentar da lässt wie dir diese Technik gefällt. Hast du schon mal mit Knitterpapier gebastelt?

Wenn du auf der Suche nach einer weiteren Hintergrundtechnik bist, kann ich dir die Bokeh-Technik sehr empfehlen. Dazu habe ich vor kurzem eine Anleitung geschrieben ->klick<-.

Bis zum nächsten Mal,
Sarah

 

Tags: , , , ,


About the Author


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑