Basteln

Published on August 5th, 2018 | by Sarah

1

Anleitung – Gastgeschenk „Stift“

Hallo,
schön, dass du heute vorbei schaust!

Ich möchte dir heute eine Anleitung für ein Gastgeschenk zeigen. Da wir uns mit riesen Schritten der Einschulung nähern (nicht einmal mehr einen Monat…), habe ich begonnen, unsere Gastgeschenke zu basteln. Es wird für jeden einen Stift mit ein paar Leckereien geben.

 

Im ersten Schritt habe ich alles zugeschnitten.
Für meine Stifte benötige ich Farbkarton in DIN A4, diesen habe ich auf 14,9cm x 19 cm zugeschnitten.
Ich habe direkt zu Beginn ganz viel bunten Cardstock  bereitgelegt.

Weiter geht es mit dem Falzen.

Ich habe die lange Seite bei 1cm, 4cm, 7cm, 10 cm, 13cm und 16cm gefalzt, so dass ich 6 gleiche Seiten von je 3cm habe und eine Klebelasche von 1cm.

Die kurze Seite wird auf der einen Seite bei 3cm (das wird die Stiftspitze) und auf der anderen Seite bei 2,5cm gefalzt.

Malerkrepp wird nachher die Spitze des Buntstiftes zieren.

Daher einen schönen Streifen auf die breitere Falz kleben (wie praktisch, dass wir direkt eine „Klebelinie“ haben ;-))

So sollte es jetzt aussehen 🙂

Links die schmalere Falz, rechts die breitere mit dem Malerkrepp für die Stiftspitze und die lange Seite mit den 6 Seitenteilen des Stiftes.

Die Falzlinien für die Seitenteile kann man kaum erkennen, aber sie sind da, wirklich 😉

Als nächstes schneide ich die Falzlinien an den kurzen Seiten jeweils bis zur Falzlinie ein.

Dann habe ich mir die Mitte markiert. Das kann man natürlich auch frei Hand machen, aber dann wäre das bei mir krumm und schief, daher die sichere Variante.

Jetzt ist Fleißarbeit angesagt, denn jetzt wollen die Stifte angespitzt werden und je nachdem wie viele Gästegoodies notwendig sind, kann das gaaaaanz schön lange dauern.

Und irgendwann hatte ich auch das Gefühl, durch das ganze Anspitzen der Stifte selbst ganz schön stumpf zu werden… 😀

Aber …

das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, oder? Da unsere Dekoration bunt werden soll, sind auch die Gastgeschenke super bunt.

Jetzt wird das Seidenpapier, mit dem wir unser Gastgeschenk am Ende verschließen, innen mit einem kleinen Streifen Flüssigkleber befestigt.

Hierbei habe ich das Seidenpapier beim Kleben ein wenig gerafft, damit es sich ein wenig lockerer wirkt.

Endspurt!

Die Falzlinien am Farbkarton werden nun vorsichtig nachgezogen und an der Klebelasche zusammen geklebt.
Den Boden mit ein paar Pünktchen Flüssigkleber betupfen (hierbei nicht zuviel verwenden, sonst matscht es ganz arg) und festdrücken. Bei Bedarf mit dem Falzbein von innen auf den Boden fest drücken.

Und schon habe ich die Gästegoodies für unsere Einschulung fertig gestellt. Sie werden von uns noch mit ein paar Kleinigkeiten gefüllt und dürfen vom stolzen Schulkind höchstpersönlich verteilt werden.

Ich hoffe, die Anleitung war verständlich für dich und mit den Bildern gut nachvollziehbar. Da dies meine erste Erklärung dieser Art war, würde ich mich sehr über einen Kommentar oder eine Nachricht von dir freuen, damit ich weiß, ob und was ich beim nächsten Mal ändern kann.

Bis zum nächsten Mal,

Tags: , , , ,


About the Author


Back to Top ↑