Basteln

Published on Dezember 28th, 2018 | by Sarah

0

Countdown-Tüten – Silvester mit Kindern

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und jedes Jahr aufs Neue kommt die große Frage: Was machen wir an diesem Silvester? Wir werden gemeinsam mit Freunden den Jahreswechsel verbringen, ganz gemütlich in kleiner Runde.

Damit die Kiddies keine Langeweile bekommen und einen zeitlichen Überblick behalten (Uhrenlesen klappt noch nicht), habe ich im Internet geforscht und die tollen Countdown-Tüten entdeckt. Schon mal gehört? Das sind mehrere kleine Tütchen (egal ob Papier oder Brotbeutel oder oder oder), die mit kleinen Überraschungen, Spielen oder Hinweisen gefüllt sind.

Ich habe mich dafür entschieden, für jede halbe Stunde eine Tüte zu befüllen, ab dem Eintreffen der Gäste (18:30 Uhr) bis kurz vor Mitternacht (23:45 Uhr).

Die Vorbereitungen können wunderbar gemeinsam mit den Kindern erfolgen, in diesem Fall ist es auch egal, ob die Uhrzeit gestempelt wird (wie in unserem Fall) oder eine Uhr drauf geklebt wird oder einfach beschriftet.
Die Befüllung habe ich dann jedoch alleine gemacht, soll ja schließlich eine Überraschung sein.

18:30 – Die Gäste sind da!

Damit wir auch alle herrlich verrückt ins neue Jahr starten können, müssen wir uns natürlich auch lustig schmücken. Mit Partyhütchen oder -brillen und einer Tröte bewaffnet kann die Party starten.

19:00 – Essenszeit

Bei uns gibt es in diesem Jahr Raclette, so kann jeder ganz nach eigenem Geschmack sein Pfännchen füllen. Ebenso kann der große oder auch kleine Hunger gestillt werden.

19:30 – Nachtisch

Erfahrungsgemäß sind die Kiddies sehr schnell fertig mit Essen, also ist es doch Zeit für einen Nachtisch.

20:00 – Dinner for one!

Werde ich gesteinigt, wenn ich sage, dass ich dieses Filmchen nicht gerne schaue? Auch wenn ich dem Ganzen nichts abgewinnen kann, weiß ich, dass meine Männer das sehr gerne schauen und sich dabei totlachen. Also wurde im Vorfeld bereits eine Aufnahme programmiert und wir können gemeinsam schauen.

20:30 – Schmücken

Nachdem wir uns ja bereits behängt haben, ist nun auch der Tisch dran. Ob das mit dem Konfetti eine gute Idee ist, kann ich heute noch nicht genau sagen…

21:00 – Photo-Action

Was wäre ein Silvester ohne Erinnerungen an die Party? Und damit wir dabei auch besonders gut aussehen, habe ich ein paar Accessoires besorgt.

21:30 – Gummibärchen-Orakel

Was wird uns wohl das Neue Jahr bringen? Welche Erfahrungen werden wir machen? Das Gummibärchen-Orakel wird uns einen Blick in die Zukunft erlauben.

22:00 – Wachs gießen

Wir werden die Silvester-Tradition Bleigießen ein wenig kindgerechter handhaben und werden Wachs gießen. Sofern uns das Gummibärchen-Orakel im Stich gelassen hat, werden wir nun einen Einblick in das Kommende erhalten.

22:30 – Knicklichter

Ein wenig Licht ins Dunkel werden wir mit diesen bunten Knicklichtern bringen, ein paar Armbänder werden uns bestimmt aufhübschen.

23:00 – Wunscherfüller

Wunderkerzen gehören für mich irgendwie auch immer zu Silvester dazu. Eine Tradition, die ich vor kurzem kennengelernt habe, ist einen Wunsch auf die Wunderkerze zu hauchen und dann anzuzünden. Super schön, oder?

23:45 – Prost!

Fast ist es soweit, das neue Jahr ist beinahe da. Die Aufregung ist riesig und alle freuen sich schon auf das Feuerwerk. Zum Anstossen gibt es bei uns einen leckeren Fruchtcocktail, der in einem Glas mit Zuckerrand serviert wird.

Und so werden wir die Zeit bis Mitternacht gut miteinander verbringen.

Wie verbringst du den Silvester-Abend? Gibt es besondere Rituale oder Traditionen, die du pflegst?

Bis zum nächsten Mal,

Tags: , , , , ,


About the Author


Back to Top ↑